Kltetterhalle

Kletterhalle neu in der Sporthalle

Kürzlich wurden die baulichen Maßnahmen für die Neugestaltung der Kletterhalle Straßwalchen abgeschlossen. Am Samstag, 19. August 2017 soll die Halle feierlich wieder eröffnet und offiziell dem Alpenverein zur Nutzung übergeben werden. Mit ca. 1.100 Mitgliedern zählt der Alpenverein Straßwalchen (über die Gemeinde- und Landesgrenze hinaus) zu den größten Vereinen. Der Verein betreut regelmäßig ca. 300 Kinder, die sich für den Klettersport interessieren und von geprüften, ehrenamtlichen Trainern zu hervorragenden Kletterern ausgebildet werden. Bei Landes- und Bundesmeisterschaften konnte der Alpenverein Straßwalchen bereits viele beachtliche Erfolge erzielen.
Auf Wunsch der Vereinsleitung fasste die Gemeindevertretung der Marktgemeinde Straßwalchen einstimmig den Beschluss, die bestehende Kletterhalle von 8 auf insgesamt 13,5m zu erhöhen. Nach einer intensiven Planungsphase begannen Anfang Mai die Bauarbeiten, die sehr zügig voranschritten. Die Mitglieder des Alpenvereins halfen tatkräftig mit, die knapp kalkulierten Baukosten von
€ 300.000,- wurden eingehalten. Etwa die Hälfte dieser Kosten bezahlen das Land Salzburg, die Alpenvereine Innsbruck, Salzburg und Straßwalchen.

Die Kletterhalle ist wiederum ein Beispiel für ein bestens gelungenes Bauwerk in der Gemeinde Straßwalchen. Hiermit wünscht die Liste Straßwalchen allen “Kletterbegeisterten” viel Freude in dieser neuen Heimstätte. Zum 30-jährigen Bestandsjubiläum des Alpenvereines Straßwalchen wünschen wir den vielen Vereinsmitgliedern weiterhin alles Gute, viel Glück, Erfolg und Spaß bei der Ausübung ihrer sportlichen Aktivitäten.

VBGM Liselotte Winklhofer