markt_plan_strawa

Gute Zeiten für die Neugestaltung und Belebung unseres Ortskerns!

Im Gemeindeausschuss für Ortsbild- und Ortskerngestaltung , unter dem Vorsitz von GR Wolfgang Plainer, wurde nun einstimmig beschlossen, dass die bestehende Roidwalchnerstraße in direkter Linie bis zur Einmündung in die Wiener Straße verlängert werden soll. Hierzu ist der Bau einer neuen Brücke über den Hainbach erforderlich. Somit entsteht zwischen ehemaligem Spar und der Post ein verkehrsberuhigter, attraktiver Platz. Dies war bereits im ehemaligen Konzept zur Marktgestaltung enthalten. Mit der baulichen Maßnahme soll noch im Jahr 2016 begonnen werden. Die Bundesstraßenverwaltung hat dazu grünes Licht gegeben. Ein erster wichtiger Schritt!

Der große Wurf ist jedoch erst nach Abschluss eines Verkehrskonzeptes möglich. Dazu ist eine erneute Zählung des Verkehrs im Ort notwendig. Diese wurde bereits vom Land durchgeführt. Das Ergebnis ist allerdings noch ausständig. Auf Basis dieser Zahlen muss die Gemeinde einen Verkehrsplaner mit der Erstellung eines Verkehrsplans für die Wiener Straße im Ortskern beauftragen. Selbstverständlich im Einvernehmen mit der Bundesstraßenverwaltung. Hier muss endlich mit Nachdruck von allen Verantwortlichen an der Umsetzung gearbeitet werden. Außerdem gibt es Ideen aber auch konkrete Projekte für das Ortszentrum und dessen Belebung. Denn eines ist klar: ein schöner Platz nützt uns allen nichts, wenn weitere Betriebe absiedeln oder zusperren. Die aktuelle Kaufstromanalyse der Firma CIMA, beauftragt vom Land Salzburg hat die Situation drastisch dargestellt. Straßwalchen verliert weiterhin an Boden und muss dringend gegensteuern. Sowohl Herr Mag. Roland Murauer (CIMA), als auch Herr DI Rober Krasser (Salzburger Institut für Raumordnung & Wohnen, SIR) betonen die Wichtigkeit eines Leitbildes für die Region.

Von Seiten des Landes können wir im Moment auf große Unterstützung hoffen, denn die Landesregierung will Maßnahmen erarbeiten, welche speziell die Ortskerne von Köstendorf, Neumarkt und Straßwalchen stärken. Die Initiative und Umsetzung muss jedoch von uns, aus der Bevölkerung, kommen. Wir als Liste unterstützen alle Projekte, die den Wirtschaftsstandort Straßwalchen stärken, den Ort weiterentwickeln und somit lebenswerter für die Gemeinschaft machen.

1620777_686633084721845_200_200

GR Wolfgang Plainer

Hinterlasse eine Antwort